Montag, 16. September 2019

 

Alle brauchen Dich  Alle brauchen Dich
  • Jugendabteilung
  • Historie Jugendfeuerwehr

Historie Jugendfeuerwehr

Die Geschichte der Jugendfeuerwehr Glauberg

An der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Glauberg am 15.03.1977 wurde die Jugendfeuerwehr offiziell gegründet.
Als erster Jugendwart wurde Heinrich Böning gewählt und mit dem Aufbau beauftragt. Da die Jugendlichen bereits vor dieser Jahreshauptversammlung reges Interesse an der Feuerwehrarbeit zeigten, war es nicht verwunderlich, das die Jugendfeuerwehr kurz nach Gründung 11 Mitglieder verzeichnete. 
Auf technischem Gebiet gab es vieles zu lernen, einige Jugendliche verloren dadurch schnell das Interesse an der Jugendfeuerwehr.Dennoch wurde 1978 der erste Wettkampf besucht. Dies war der Startschuß. Bis heute wurden an unzähligen Wettkämpfen und Spiel ohne Grenzen teilgenommen.
Als Heinrich Böning im Jahre 1979 sein Amt an seinen Bruder Günter Böning abgab, hatte er eine beachtliche Aufbauarbeit geleistet. Mittlerweile hat sich die Zahl der Mitglieder der Jugendfeuerwehr auf 16 erhöht. Das man mit reiner Feuerwehrarbeit allein, die Motivationder Jugendlichen nicht aufrechterhalten kann war damals schon klar und so wurde 1980 das erste Zeltlager auf dem Glauberg veranstaltet.Seit diesem Zeitpunkt wurde fast jährlich ein Zeltlager durchgeführt. War es auf dem Glauberg, in Niedermoos, Grebenhain, Gedern oder Allmenhausen, immer wurden sehr schöne und interessante Tage verbracht, an die auch heute noch gerne zurück geblickt werden.
Es wurde die damalige Grenze zur DDR, das Feuerwehrmuseum, der Fuldaer Dom und ähnliche Sehenswürdigkeiten besichtigt.
1982 war klar, das Jugendfeuerwehr keine reine "Männersache" ist und so kam es am 17. Juni 1982 zur Gründung der Mädchenabteilung. Diese wurde von Jutta Nagel betreut. Durch die Aufnahme von 12 Mädchen stieg die Mitgliederzahl auf 28 an.
1990 wurde gemeinsam mit der JFW Stockheim eine Winterfreizeit auf dem Hoherrodskopf veranstaltet, die auch heute noch Bestand hat.
1997 wurde das 20 jährige Jubiläum im Rahmen eines 4-tägigen Festes gefeiert und heute sind es schon 25 Jahre.
Eine Jugendfeuerwehr kann aber nur solange funktionieren und bestehen, solange es Jugendwarte gibt, die mit Ihrem Fachwissen die Jugendlichen ausbilden und diese Arbeit auch mit Freude und dem nötigen Engagement machen. Das unsere Jugendwarte eine gute Arbeit geleistet haben, zeigt das in den vergangen 25 Jahren insgesamt 108 Mädchen und Jungen in der Jugendfeuerwehr waren und ausgebildet wurden. Wie wichtig Jugendarbeit ist, sieht man daran, das von den heute 32 Mitglieder der Einsatzabteilung 23 aus der Jugendfeuerwehr stammen.

internetbanner vrbankmkb logo gemeindeglauburg neu feuerwehr hessen logo logo kfv wetterau  logo ff stockheim  logo ff gn hchst