Samstag, 20. April 2019

 

Alle brauchen Dich  Alle brauchen Dich

Aktivitäten Jugendfeuerwehr

Jahresanfangsübung der Jugendfeuerwehren

Übung "INITIUM NOVUM"

Um kurz nach 14.00 Uhr an einem Samstag im März ertönte für die Jugendfeuerwehren der Gemeinde Glauburg ein Alarm. Mit diesem Alarm begann für die Jugendlichen die Jahresanfangsübung "Initium Novum". Angenommen wurde, dass es zu einem "Feuer" in der alten Schule in Glauberg gekommen ist und dort noch zwei Personen vermisst werden.
Nachdem eintreffen der ersten Fahrzeuge, welche natürlich wie bei den Erwachsenen, mit "Blaulicht und Martinshorn" anfuhren, wurde durch den Einsatzleiter und Organisator Thomas Zorn (Gemeindejugendwart) zusammen mit den Fahrzeugführern die Lage in dem Geäude erkundet.

Durch die Besatzung des Löschfahrzeuges HLF20 aus Stockheim wurde direkt von der Hauptstraße aus ein Innen- und Aussenangriff aufgebaut. Weitere Fahrzeuge fuhren über die Schulstraße die Rückseite des Gebäudes an und stellten über einen Unterflurhydrant noch eine Wasserversorgung her. Die vermissten Personen konnten schnell von den Jugendlichen in den leicht verrauchten Räumen aufgefunden und an den bereits im Schulhof wartenden Rettungsdienst übergeben werden. Das angenommene Feuer war bereits wenige Minuten später ebenfalls gelöscht.



Zusammengefasst wurde das Senario von den Jugendlichen sehr ruhig angegangen, allerdings konnte man die Nervosität schon anmerken.

Im Abschlussgespräch nach der Übung im Feuerwehrhaus Glauberg, lobt Gemeindejugendwart Thomas Zorn mit den Worten "Ihr habt das alle sehr ruhig und professionell gemacht" die Jugendlichen. Er klärte auch noch den Hintergrund zu dem Titel der Übung "INITIUM NOVUM", welcher lateinisch ist und "Neuanfang" bedeutet. Der Name der Übung wurde so gewählt, da in früheren Jahren oftmals Schauübungen der Jugenfeuerwehren gezeigt wurden. allerdings diese Tradition etwas eingeschlafen ist. Diese Tradition soll nun mit einem Neuanfang wieder neu starten.

Auch der Gemeindebrandinspektor Sascha Geiss bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfern für die Vorbereitung der Übung und freut sich das die alte Tradition wieder zum Leben erweckt wurde.

Zum Schluss wurde noch für alle ein Imbiss vorbereitet, bevor alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht wurden.



23.03.2019
Text und Bilder: FF Glauberg, Andreas Häßler

internetbanner vrbankmkb logo gemeindeglauburg neu feuerwehr hessen logo logo kfv wetterau  logo ff stockheim  logo ff gn hchst