Mittwoch, 27. Mai 2020

 

Einsätze 2020

Reitpferd nach Sturz eingeklemmt

Hydraulisch Rettungsgerät zur Befreiung eingesetzt

Zu einer nicht alltäglichen Hilfeleistung wurden die Feuerwehren der Gemeinde Glauburg am 07. Februar 2020 um 08:47 Uhr mit dem Stichwort „Hilfeleistung H1 – Pferd eingeklemmt“ zum Auberghof nach Stockheim alarmiert.
Vor Ort wurden die Einsatzkräfte vom Mitbesitzer des Pferdes bereits in Empfang genommen und eingewiesen.Ein ausgewachsenes Reitpferd war nach einem Sturz in der Stallung mit dem Kopf und dem linken Vorderlauf in der Verstrebung der Stallung eingeklemmt.

Trotz guten Zurufen der Besitzer konnte sich das Pferd aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Da das Pferd schon deutliche Anzeichen einer starken Erschöpfung zeigte, wurde aus diesem Grund wurde umgehend ein Tierarzt nachgefordert. Die Feuerwehr setzte zur Befreiung des Tieres Hydraulisches Rettungsgerät - Schere und Preizer - ein Nach kurzer Zeit war das Pferd zwar aus seiner Zwangslage befreit, allerdings zu entkräftet um von alleine wieder aufzustehen. Die Besitzer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Tierarztes um die weitere Betreuung.

 
Text: FF Glauburg
internetbanner vrbankmkb logo gemeindeglauburg neu feuerwehr hessen logo logo kfv wetterau  logo ff stockheim  logo ff gn hchst